Der Preis für Bitcoin ist in den letzten drei Monaten um 34% von über 10.000 $ auf unter 7.000 $ gefallen. Die wertvollste Kryptowährung der Welt ist auf dem besten Weg, das Jahr 2020 wieder mit einem Rückgang von rund 65 % gegenüber ihren Allzeithöchstständen vom Dezember 2017 um 20.000 $ zu beginnen.

Der Graustufen-Bitcoin Trust

GBTC 3,14% hat sich 2019 mehr als verdoppelt, aber es hinkt ins Jahr 2020, nachdem es in den letzten drei Monaten um 34% gefallen war. Nach einem erfolgreichen Start ins Jahr 2019 erreichten die Bitcoin Era Preise im Frühsommer das Niveau von 13.000 $, bevor die Rallye ausblieb. Die Bitcoin-Bären, die das Platzen der Bitcoin-Blase in den Jahren 2017 und 2018 vorhergesagt haben, haben sich noch nicht getäuscht, nachdem die Rallye 2019 deutlich hinter den bisherigen Höchstständen zurückgeblieben ist.

Viele Experten prognostizierten den Untergang von Bitcoin. Benzinga berichtete bereits 2017 über bemerkenswerte Bitcoin-Bären wie Jamie Dimon (CEO von JPMorgan Chase), Warren Buffett (CEO von Berkshire Hathaway), Mohamed El-Erian (Chief Economic Adviser der Allianz), Robert Shiller (Nobelpreisträger der Yale University) und Ray Dalio (Gründer von Bridgewater Associates).

Langeweile ist der Feind

Aber vielleicht hat niemand die Entleerung der Bitcoin-Blase so gut wie Jim Angel, Professor an der Georgetown University School of Business, angeheftet.

Im Dezember 2017, nahe dem Höchststand der Bitcoin-Preise, sagte Angel Benzinga’s PreMarket Prep, dass die Bitcoin-Blase einzigartig ist, da Bitcoin-Bullen die Kryptowährung als Wertaufbewahrung sehen, ähnlich wie Gold. Daher wird ihre These nicht widerlegt werden, wenn die Weltwirtschaft nicht zusammenbricht.

„Was diesen Unterschied ausmacht, sind nur sehr wenige Katalysatoren, um die Blase zu platzen“, sagte Angel damals. „Während der Dotcom-Blase, als ein Dotcom-Baby mit einem schlechten Ertragsbericht herauskam, erkannten die Leute, dass das Geschäftsmodell gebrochen ist, und der Markt reagierte schnell und hart.“

Anstelle eines Massenexodus von Bitcoin-Stieren auf einmal, sagte Angel, dass Händler wahrscheinlich langsam das Interesse mit der Zeit verlieren würden.

Bitcoin

„Meine Vorhersage ist, dass die Langeweile letztendlich das ist, was dazu führen wird, dass sie abfließt“, sagte Angel. „Sobald die Leute, die aus Angst vor dem Verpassen hereinstürmen, das FOMO, sehen, ‚Wow, ok, ich habe dieses Ding, jetzt, was kann ich damit machen? Wenn der Preis nirgendwo hingeht, werden die Spekulanten sagen: „Ich bin gelangweilt, ich werde ihn verkaufen und alle Gewinne oder Verluste nehmen, die ich habe, und weitermachen. Irgendwann, denke ich, wird es irgendwie verkümmern.“

Ware, Währung, Sicherheit oder Betrug: Welche Art von Vermögenswert denkst du, ist Bitcoin?

Eine technische Sichtweise

Im Laufe des Jahres 2018 trieb Bitcoin stetig zurück, über eine Reihe von niedrigeren Gipfeln und niedrigeren Tälern, als die Volatilität nachließ, genau wie Angel es vorhergesagt hatte. Anfang 2019 nahm die Volatilität wieder zu, bevor das gleiche Muster von niedrigeren Gipfeln und niedrigeren Zwängen gegen Ende des Jahres wieder Einzug hielt.

Das perfekte online Dating Profil

Beste Dating App für junge Leute

Der Redakteur behauptet, dass Santander UK Zahlungen an die beliebte Krypto-Börse Coinbase in San Francisco blockiert hat.

Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Bitcoin Code Austausch

Die Bank leugnet die genannten Ansprüche, aber es wird angenommen, dass die Bitcoin Code Zahlungen aufgrund erhöhter illegaler Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Austausch unterbrochen wurden. Laut einem Redakteur hat der britische Finanzriese Berichten zufolge die Verbindung zu Bitcoin Code unterbrochen. Der Nutzer teilte mit, dass die Bank keine Bitcoin Code Geschäfte mehr mit Coinbase tätigen wird. Der Beitrag lautet:

„Ich habe gerade mit einem Santander-Vertreter in Großbritannien telefoniert, der mir mitteilte, dass sie ihren Kunden nicht mehr erlauben werden, Geld bei Coinbase einzuzahlen.

Nachdem ich eine Beschwerde eingereicht hatte, bestätigte mir ihre „Beschwerdeabteilung“, dass ich zu einer anderen Bank wechseln sollte, wenn ich die Zahlung vornehmen möchte.

Sie fuhren fort, zu sagen, dass dies wahrscheinlich auf eine Zunahme von Betrug im Zusammenhang mit Coinbase zurückzuführen ist.

Update: Eine Sprecherin von Santander reagierte auf die Vorwürfe mit der folgenden Erklärung:

„Wir blockieren keine Zahlungen an rechtmäßige Unternehmen, aber unter bestimmten Umständen werden wir Zahlungen für zusätzliche Sicherheitskontrollen weiterleiten, wenn wir glauben, dass ein höheres Betrugsrisiko besteht.“

Santander ist die erste britische Bank, die Blockchain einsetzt

Santander ist die erste britische Bank, die Blockchain einsetzt

Die Nachricht überraschte viele Krypto-Investoren in Großbritannien. Es sei daran erinnert, dass Santander die erste Bank in Großbritannien ist, die Blockchain, die Technologie, die Bitcoin zugrunde liegt, zur Übertragung von grenzüberschreitenden Live-Zahlungen einsetzt. Sie hat freiwillig ein außerordentliches Interesse an der Einführung, Umsetzung und dem Erfolg digitaler Währungen bekundet.

Die Nachricht kommt kaum Tage, nachdem die britische Barclays Bank ihre Beziehung zu Coinbase beendet hat. Wie Coindoo gestern berichtete, sagte eine unbenannte Quelle mit Kenntnis der Angelegenheit Coindesk, dass die Bank die Verbindungen zur Börse abgebrochen habe. Der Hauptgrund für die Aufteilung bleibt unklar.

Banken zögern, mit kryptobezogenen Unternehmen zusammenzuarbeiten

Die globalen Bankenriesen zögerten, Geschäfte mit kryptogestützten Start-ups zu tätigen, da sie befürchteten, dass diese Vermögenswerte von schändlichen Profitmachern genutzt werden, um Geld zu waschen, und die Regulierungsbehörden werden bald im Nacken sitzen.

Die britische Regierung hat sich auch entschieden gegen die Verwendung von Kryptowährungen ausgesprochen und befürchtet, dass sie zur Förderung illegaler Aktivitäten eingesetzt werden könnten. Aus diesem Grund ist die Mehrheit dieser Unternehmen gezwungen, im Ausland Bankkonten zu eröffnen, um ihr Geschäft zu betreiben.

03. Juli 2019 · Kommentieren · Kategorien: Tesco

Hacker haben den offiziellen Twitter-Handle von Tesco, einem britischen multinationalen Lebensmittel- und Einzelhandelsunternehmen mit über 3.400 Geschäften auf der ganzen Welt, entführt. Die schlechten Schauspieler versuchten, einen Bitcoin (BTC) Giveaway-Betrug mit dem Konto ohne großen Erfolg zu orchestrieren, so ein BleepingComputer-Bericht vom 25. Juni 2019.

Tesco gibt Bitcoin Revolution nicht preis

Nach Quellen, die der Sache nahe stehen, ist Tesco die neueste Bitcoin Revolution geworden, die von Cyberpunks auf Twitter entführt wurde. Die Täter übernahmen kurz den offiziellen Twitter-Account der Firma und twitterten alle möglichen irrelevanten Bitcoin Revolution Informationen an die 548.600 Follower von Tesco, einschließlich eines festgesteckten Tweets, in dem sie gebeten wurden, Bitcoin Revolution an eine bestimmte Wallet zu senden und ihre Münzen zu verdoppeln.

„Bitcoin ist wieder auf dem Vormarsch! Eines Tages wird sie zweifellos Fiat-Währungen ersetzen. Ich möchte der Community etwas zurückgeben, deshalb schicke ich jede Bitcoin, die Sie an diese Adresse schicken, doppelt zurück! Kommentiere deine BTC-Adresse unten, wenn du fertig bist“, lies den Tweet.

Angeblich, obwohl der Tweet von Tescos offiziellem Twitter-Handle gesendet wurde, fehlte die Verifizierungsmarkierung auffallend, eine rote Flagge, die zweifellos einige leichtgläubige Anhänger davor bewahrte, in die Falle des Hackers zu fallen.

Ob es nun ein Glücksfall ist oder vielleicht sind die Leute sich der Possen der Kryptodiebe bewusst geworden, aber irgendwie hat keiner von Tescos Kunden Kryptos an die Brieftasche der Hacker geschickt.

Als die Cyberpunks feststellten, dass das Bitcoin Giveaway Schema nicht das gewünschte Ergebnis brachte, beschlossen sie, Spaß mit Tescos Twitter zu haben, indem sie Bill Gates erneut twitterten und versuchten, ihn zu verkörpern.

Bitcoin Giveaway Schema

Kontrolle über den Twitter-Account

Der Hacker hat Berichten zufolge den Profilnamen und das Anzeigebild von Tesco auf Bill Gates‘ aktuelles Twitter-Profilbild geändert und den Handle auf @Billgatesmsc geändert. Der Angreifer antwortete auch auf die Kundenbeschwerden von Tesco und fragte einige von ihnen nach ihren persönlichen Daten wie Vorname, Adresse, Postleitzahl und mehr.

Obwohl es Tesco gelungen ist, die Kontrolle über seinen Twitter-Account zurückzugewinnen und die nicht autorisierten Tweets zu löschen, zeigt dieser jüngste Vorfall, dass die Social Media-Plattform noch keine Lösung für ihre Sicherheitsprobleme gefunden hat.

In verwandten Nachrichten teilte BTCManager im Januar 2019 mit, dass das offizielle Twiter-Konto von Cricket South Africa, dem Cricket Board des Landes, von Bitcoin-Jägern kompromittiert wurde.

Der TV-Empfang im gesamten Bonner Raum wird behindert oder teilweise gestört. Aber nicht alle Zuschauer sind davon betroffen.

Wenn Sie die deutsche Telenovela „Sturm der Liebe“, die Sitcom „How I met Your Mother“ oder die Jumble-Show „Bares für Rares“ sehen wollten, schauen Sie vielleicht auf einen leeren Bildschirm. Der DVB-T2-Sender für Bonn wird zwischen 10.05 Uhr und 12 Uhr abgeschaltet. Der Grund: eine vorgeschriebene Inspektion, so die Aussage des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Dadurch wird der TV-Empfang behindert oder nur teilweise verfügbar.

Störbild

Diese Sender waren beeinflusst

Die Beschränkungen betreffen DVB-T2 Kanal 26 mit den Sendern Das Erste, arte, ONE und den WDR-Sendern der Region Köln, Bonn und Aachen, Kanal 39 mit 3sat, Kika, ZDF, zdf neo und zdf info, Kanal 35 mit tagesschau 24, phoenix, NDR- NDS, MDR S-Anhalt und SWR R-P, Kanal 36 mit Eurosport1, Disney Channel, N24, DMAX, VIVA-Comedy Central, Sky Sport News, QVC, HSE 24 und Bibel.TV, Kanal 40 mit RTL, RTL2, Super RTL, VOX, ntv, RTL Nitro und Tele5 sowie Kanal 43 mit Kabeleins, ProSieben, SIXX, Pro7 MAXX, SAT1, Sat 1 Gold und Sport1. Es wird auch beim DAB+ Kanal 11D Einschränkungen geben. Der Empfang über DVB T2 hd Ipad bleibt weiterhin unbeeindruckt von den Empfangsschwankungen.

Wenn Sie Ihr Fernsehprogramm über eine Kabelverbindung, einen Satelliten oder das Internet empfangen, sind Sie von der Abschaltung nicht betroffen.

Google Chrome verhindert, dass Popups automatisch angezeigt werden und Ihren Bildschirm überladen. Wann immer der Browser Popups für eine Website blockiert, erscheint das Symbol in der Adressleiste. Klicken Sie auf das Symbol, um den Popup-Blocker deaktivieren zu können, oder Einzeleinstellungen zu ändern.

Siehe Pop-ups für eine bestimmte WebsiteUm blockierte Pop-ups für eine Website zu sehen, führen Sie die unten aufgeführten Schritte aus:

  1. wenn Popups blockiert wurden, sehen Sie das Symbol in der Adressleiste. Klicken Sie auf das Symbol, um eine Liste der blockierten Popups anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf den Link für das Popup-Fenster, das Sie sehen möchten.
  3. um immer Pop-ups für die Website zu sehen, wählen Sie „Pop-ups immer von der[Website] anzeigen“. Die Website wird der Ausnahmeliste hinzugefügt, die Sie im Dialogfeld Inhaltseinstellungen verwalten können.

Popups

Um Popups von einer Website manuell zuzulassen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf das Menü Chrome in der Browser-Symbolleiste.
  2. Einstellungen auswählen.
  3. klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Im Abschnitt „Datenschutz“ klicken Sie auf die Schaltfläche Inhaltseinstellungen.
  5. klicken Sie im Abschnitt „Pop-ups“ auf Ausnahmen verwalten.

Alle Popups zulassenSie können alle Popups zulassen, indem Sie den Popup-Blocker deaktivieren. Führen Sie diese Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf das Menü Chrome in der Browser-Symbolleiste.
  2. Einstellungen auswählen.
  3. klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Im Abschnitt „Datenschutz“ klicken Sie auf die Schaltfläche Inhaltseinstellungen.
  5. wählen Sie im Abschnitt „Pop-ups“ die Option „Alle Websites dürfen Pop-ups anzeigen“. Passen Sie die Berechtigungen für bestimmte Websites an, indem Sie auf Ausnahmen verwalten klicken.

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!